Projektübersicht

Wir sind Studierende der Hochschule Zittau/ Görlitz im 4. Semester "Soziale Arbeit" und führen im Rahmen des Projektstudiums das Projekt "Zittauer BücherboXX" durch - dies ist ein soziales Projekt für das Gemeinwesen.
Dabei wird eine ausrangierte Telefonzelle zu einer Straßenbibliothek in Hinblick auf Aspekte wie Nachhaltigkeit, gesellschaftliche Teilhabe und Bildung umgebaut.
Dieses Projekt soll in der Stadt Zittau verwirklicht werden und dafür benötigen wir Ihre Unterstützung!

Kategorie: Kultur
Stichworte: Telefonzelle, Straßenbibliothek, Bildung, Nachhaltigkeit, gesellschaftliche Teilhabe
Finanzierungs­zeitraum: 08.07.2019 10:30 Uhr - 22.09.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Schwerpunkt unseres Projektes ist der Umbau einer alten Telefonzelle zu einer für jeden offen zugänglichen Straßenbibliothek unter dem Motto: Bring ein Buch. Nimm ein Buch. Lies ein Buch!
Bei dem Umbau werden verschiedene handwerkliche Bereiche einbezogen, z.B. Lackierung, Holzbearbeitung sowie Elektronik, und durch Auszubildende realisiert.
Wir als Studierende sind für die Koordinierung in Hinblick auf Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkarbeit und Werkprozess zuständig.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Projekt soll wahrnehmbar im öffentlichen Raum wirken und nachhaltig das kulturelle Miteinander in der Stadt Zittau bereichern. Die BücherboXX soll dem Gemeinwesen dienen und alle Altersgruppen ansprechen - auch im Dreiländereck und darüber hinaus.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nach einer Probephase im Sommer 2018 soll nun auf Wunsch und Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger eine dauerhafte BücherboXX in Zittau realisiert werden, die Zittauer BücherboXX.
Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projektes ist, dass das Medium Buch wieder attraktiv gemacht werden soll - vor allem für die jüngere Generation.
Die BücherboXX ist jederzeit nutzbar, kostenlos, bereichert das soziale Miteinander, fördert die Bildungsteilhabe und unterstützt den nachhaltigen Umgang mit verschiedensten Ressourcen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Ihrer Unterstützung fördern Sie den Umbau einer ausrangierten Telefonzelle zu einer BücherboXX.
Somit unterstützen Sie die Realisierung des Projektes, wozu vor allem der Erwerb der Telefonzelle, der Umbau und die nachhaltige Gestaltung zählen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen 16 Studierende und ein Projektleiter der Hochschule Zittau/ Görlitz im Studiengang "Soziale Arbeit" sowie fünf Kooperationspartner.
Dazu gehören die bao GmbH Zittau, das Berufliche Schulzentrum Zittau, die Hochschule Zittau/ Görlitz, die Hillersche Villa Zittau als Projektträger, die Stadt Zittau sowie das Institut für Nachhaltigkeit in Bildung, Arbeit und Kultur (INBAK) in Berlin als Ideen- und Know-how-Geber. Nach der Realisierung des Projektes werden ehrenamtliche Akteure, sogenannte "Kümmerer", die Betreuung, die kulturelle Organisation und die Kommunikation rund um die Zittauer BücherboXX weiterführen.