Projektübersicht

Die Schülerinnen und Schüler der "Willi-Hennig-Grundschule" Oppach und die Kinder der Kindertagesstätte "Pfiffikus" wollen ihr Können im Zirkus Kunterbunt beweisen. Für die Umsetzung des Projekts werden jedoch noch dringend Gelder benötigt. Wir bitten deshalb über dieses Portal um Ihre Unterstützung, damit der Traum der Kinder in Erfüllung gehen kann

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Kunterbunt, Schule, Zirkusprojekt, Oppach
Finanzierungs­zeitraum: 17.06.2019 12:00 Uhr - 02.08.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis Anfang August

Worum geht es in diesem Projekt?

Alle Kinder sollen für das Leben lernen, dass soll in Oppach schon bei den Kleinsten anfangen. Der Wunsch der Eltern war, einen Zirkus in Oppach zu sehen, wo die Kinder im Mittelpunkt stehen. Die Zirkusleute verstehen ihr Werk und haben beim Einüben der Artistenrollen viel Spaß. Im Rampenlicht werden die kleinen Künstler strahlen, wenn sie sich als Clown oder Zauberer mitten in die Manege wagen. Natürlich bekommen alle Gäste noch mehr zu sehen, dass wir hier nicht mehr verraten, wird man verstehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die soziale Kompetenz ist unser Ziel, denn Zusammenarbeit aller Kinder erfordert Disziplin. Auch die sportliche Seite der Jüngsten bringen wir voran, damit jeder durch körperliche Aktivität im Scheinwerferlicht strahlen kann. Besonders benachteiligte Kinder werden positive Zuwendung erfahren, wenn sie sich in ihre neue Rolle wagen. Die Kooperation der Kindereinrichtungen im Ort führen wir auch in der Praxis fort. Wir wollen unser Oppach beleben, damit später auch unsere Kinder hier leben. Ein charmantes, phantasievolles, witziges und poetisches Programm, lockt alle Altersgruppen des Ortes und der Umgebung an.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das beste Training ist immer noch das Machen. (Cyril Northcote Parkinson) denn: Zirkus verändert Kinder in positiver und nachhaltiger Weise. Erfahrung ist der beste Lehrmeister.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der größte Teil des Geldes fließt in die Teilnahme aller Kinder am Projektzirkus „Probst“ (Inhaber: Andreas Bleßmann) ein. Jedoch weiß ein jedermann, dass man heute ohne Kosten für Werbung nicht weiterkommen kann. Es ist bei uns wie in jedem Haus, auch wir geben Geld für Nebenkosten aus.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Kinder der „Willi-Hennig-Grundschule“ Oppach, Schulanfänger und einige kleinere Kinder der Kindertagesstätte „Pfiffikus“ Oppach, Lehrer, Erzieher, Eltern, Mitorganisatoren der Gemeindeverwaltung Oppach, Schulmaus des Gemeindeblattes Oppach