Projektübersicht

Die Vereinsgebäude in unserer Kleingartenanlage befinden sich in desolatem Zustand und müssen dringend in Ordnung gebracht werden. Da wir im letzten Jahr bereits 5 Gärten an der Chopinstraße abgerissen, ein neues Haupteingangstor gesetzt und das Dach unserer Vereinsgaststätte saniert haben, benötigen wir hierfür dringend neue finanzielle Mittel, mit denen die Sanierung fortgesetzt werden kann.

Kategorie: Umweltschutz
Stichworte: Weinau, Gemeinschaftsgarten, Kleingartenanlage, Dachsanierung
Finanzierungs­zeitraum: 11.02.2019 09:25 Uhr - 30.04.2019 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Verschönerung und letztlich der Erhalt unserer Kleingartenanlage ist unser dringendes Anliegen. Dabei benötigen wir als erstes finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung für das Material für die nötige Dachreparatur und Gebäudesanierung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das kurzfristige Ziel ist, die Vereinsgebäude in einem ansehnlichen baulichen Zustand zu erhalten und sie so für eine weitere Nutzung zu bewahren. Sie bilden mit unserer Festwiese so etwas wie den zentralen Treff- und Mittelpunkt unseres Vereins und liegen deshalb uns, als Mitgliedern, und hoffentlich auch den Besuchern unserer Anlage, sehr am Herzen. Kleingärten sind unersetzliche Bestandteile einer zukunftsfähigen Stadt. Sie erfüllen wichtige soziale und ökologische Funktionen, die allen Bewohnern einer Stadt und nicht nur den Gartenfreunden großen Nutzen bringen. Wir möchten unserer Rolle bei der Integration und der Umweltbildung für Kinder und Jugendliche ebenso gerecht werden, wie auch das Mikroklima unserer Stadt Zittau verbessern, Erholungsraum für deren Bewohner sein und aktiv zum Erhalt der Kulturpflanzenvielfalt beitragen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Leider gibt es für Kleingartenvereine nicht so viele Fördermöglichkeiten wie z.B. für Sportvereine, aber wir können uns nicht dazu durchringen, aus unserer Festwiese einen Bolzplatz zu machen...Alle, die unsere Anlage kennen und bereits mit uns auf diesem Platz und in diesen Gebäuden gefeiert oder auch gearbeitet haben, werden gern bereit dazu sein, uns zu unterstützen. Und alle anderen sind herzlich dazu eingeladen uns einen Besuch abzustatten und uns näher kennenzulernen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Vereinsbaracke und der Kiosk werden mit einer neuen Dachdeckung versehen, schon vorhandene Türen und Fenster werden ausgetauscht und der Kiosk baulich saniert, bzw. der Putz ausgebessert. Parallel werden wir in diesem Jahr auch noch einen Gemeinschaftsgarten anlegen, wo unter dem Motto "Rent a Beet" Kleingärtner generationsübergreifend auf Zeit die Möglichkeit zum Kennenlernen und Probieren erhalten sollen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der seit 2018 neue Vorstand des Kleingartenvereins, sowie zahlreiche unterstützende Gartenfreunde, die glücklich darüber sind, dass es mit unserem Verein wieder gemeinsam aufwärts geht und wir nicht die Köpfe in den Sand stecken, sondern vor Ideen sprudeln und mitreißend argumentieren können...;)